Kieren Hutchison
Biographie

Kieren war etwa sieben Jahre alt, als er Jäger des Verlorenen Schatzes sah – immer noch einer seiner Lieblingsfilme – und seitdem wollte er Schauspieler werden.

Seine Familie – Eltern Sue und Steve, sein älterer Bruder Daimen und jüngerer Bruder Jamie – zog Richtung Norden nach Whangarei als Kieren 14 war. Während er dort lebte, kam er mit dem örtlichen Theater in Kontakt.

Zwischen 1989 und 1993 trat Kieren in drei Spielzeiten des Northland Jugendtheaters und dazwischen, 1992, in einer Spielzeit an der Hawkes Bay Jugendtheaterschule auf.

Nachdem er die Schule beendet hatte, sprach Kieren für die einheimische Seifenoper Shortland Street vor und wurde für die Rolle des Jonathon McKenna engagiert – sehr zu seiner eigenen Überraschung! In einem Interview sagte Kieren später, dass er fand, sein Vorsprechen wäre schockierend gewesen.

Also zog Kieren im Alter von 18 zurück nach Auckland und arbeitete sechs Monate lang an der Serie. Im Laufe der nächsten paar Jahre kehrte er dreimal zurück und verließ die Serie 1996. In der Zeit, in der er nicht für Shortland Street vor der Kamera stand, bekam er Gastrollen in der Serie Wendy als Stefan und in einer der Folgen der ersten Staffel von Xena als Talus.

1996 sprach Kieren für die Cloud 9 Serie Die Robinsons – Aufbruch ins Ungewisse vor und zog für die zweite Hälfte des Jahres nach Wellington, um dort zu drehen. Sechs Wochen der Dreharbeiten fanden auf den Fidschi-Inseln statt, was, Kieren zufolge, eine tolle Erfahrung gewesen ist. Er sagt, er hatte dort viel Spaß, vor allem da er Richard Thomas (der Kierens Fernsehvater Ernst Robinson spielte) und dessen Familie kennen gelernt hat, mit denen er noch immer gut befreundet ist.

Direkt im Anschluss an Die Robinsons, 1997, wurde Kieren für die Hauptrolle in Tell – Im Kampf gegen Lord Xax engagiert, ebenfalls für Cloud 9. Tell erlaubte ihm, viele seiner Kindheitsphantasien auszuleben, sagt Kieren, indem er vorgeben konnte, als wäre er Michael Praed, aus der englischen Serie Robin Hood (1984), die er aus seiner Kindheit in bester Erinnerung hat. Tell ist seine bisher liebste Rolle gewesen.

1998 machte Kieren dann ein paar Monate Urlaub, ehe er in drei Folgen von Young Hercules als Orpheus vor der Kamera stand. Danach reiste er sechs Monate lang – über Weihnachten – als Rücksacktourist durch Europa. Kieren, der ein Geschichtsfan ist, hatte sich schon lange auf diese Reise gefreut und er hat jede Minute davon genossen.

1999 war kein so gutes Jahr für Kieren. Sein Vater starb im April im Alter von 45 Jahren an Krebs. In diesem Jahr arbeitete Kieren nicht. Im November kehrte er mit seinem Bruder Daimen nach London zurück, um dort das neue Jahrtausend zu begrüßen.

Im Januar 2000 zog Kieren nach Los Angeles, um dort Schauspielkontakte zu knüpfen. Als er im Mai nach Neuseeland zurückkehrte, erhielt er eine Gastrolle in der neuen Pacific Renaissance Serie Cleopatra 2525, als Johnny. Im Juli begann Kieren dann mit der Arbeit an seinem ersten Kinofilm, einem Thriller mit dem Titel No One Can Hear You, in dem er den Hausgast, Robert Player, spielt. Der Film, mit Kelly McGillis und Barry Corbin in den Hauptrollen, wurde in Neuseeland gedreht.

In seiner Freizeit spielt Kieren Squash und zeichnet gerne Comics. Er hat einen Comic zur Folge "Die Herausforderung" von Tell – Im Kampf gegen Lord Xax gezeichnet, der als Werbung für eine mögliche zweite Staffel der Serie im Gespräch war. Diese wurde aber nie gedreht.

Anfang 2001 war Kieren erneut in Los Angeles, um für verschiedene Projekte vorzusprechen. Dann ist er nach Sydney, Australien, umgezogen.

2002 kehrte Kieren nach Los Angeles zurück und arbeitete daran, ein neues Projekt zu finden.

Der 10. August 2003 war ein großer Tag für Kieren - er heiratete die amerikanische Schauspielerin Nicole Tubiola.

Anfang November unterschrieb Kieren für eine Rolle in einem Independant Film mit dem Titel Sea of Fear, in dem er Tom, einen der Hauptcharaktere, spielt.

Mitte Februar 2004 stand Kieren für einen Gastauftritt in der erfolgreichen Serie Charmed - Zauberhafte Hexen vor der Kamera. In der Folge "Die Spinne" spielt er Mitch, der mit Phoebe (Alyssa Milano) eine Verabredung hat.

Im September 2004 zog Kieren für eine Weile nach Wilmington, North Carolina, um als Gaststar in der zweiten Staffel der beliebten Serie One Tree Hill als Lehrer Andy Hargrove in insgesamt 17 Folgen mitzuwirken.

Im Oktober 2005 begann Kieren mit Dreharbeiten für die ABC Family Serie Wildfire, die in New Mexico, USA, gedreht wird. Er spielt als wiederkehrender Charakter Kerry Connelly, ein Sportleragent, der daran interessiert ist, die Hauptfigur Kris Furillo zu vertreten, in der zweiten Staffel der Serie mit. Kierens Frau Nicole Tubiola spielt Dani Davis, eine der Hauptfiguren in Wildfire. Im Juli 2006 kehrte Kieren ans Set von Wildfire zurück, um für eine weitere Folge der Serie seine Rolle als Kerry Connelly noch einmal aufleben zu lassen.

Ab August 2006 stand Kieren in Australien vier Monate für die neue Serie Monarch Cove als Jake Preston vor der Kamera. Die erste Folge der Serie wurde im November auf dem US Sender Lifetime ausgestrahlt.

Am 5. September 2007 feierten Kieren und Nicole die Geburt ihres ersten Kindes, eines Sohns. Quinn wog 3.288,6 Gramm, als er auf die Welt kam.

Mitte Oktober 2007 stand Kieren als Dr. Joe Bradford für den Film Polar Opposites [alias Ground Zero: The Deadly Shift] vor der Kamera, mit Tracy Nelson und Charles Shaughnessy in den Hauptrollen.

Im Dezember 2007 kehrte Kieren nach Wilmington, N.C., und nach One Tree Hill zurück, um für die 100. Folge der Serie, "Hundred", noch einmal in der Rolle des Andy Hargrove vor der Kamera zu stehen. "Hundred" wurde erstmalig am 18. März 2008 auf dem Sender CW Network ausgestrahlt.

Im März 2008 war Kieren stand Kieren noch einmal für One Tree Hill vor der Kamera, für die 101. Folge der Serie, "Echoes, Silence, Patience & Grace"; die erstmalig am 14. April 2008 auf dem Sender CW Network gesendet wurde.

Im September 2008 war Kieren der erste Gast in Tyler Hilton's neuer Webserie Cooking with Tyler, die am 29. September online gestellt wurde.

Im November 2008 wurde Kieren für die Rolle des Stephen Banks, die männliche Hauptrolle in der Romantikkomödie Flower Girl, einem Hallmark Channel Fernsehfilm, engagiert. In weiteren Rollen sind Marla Sokoloff, Marion Ross und Rick Scarry zu sehen. Der Film wurde in Los Angeles gedreht und am 14. November 2009 auf dem Hallmark Channel erstausgestrahlt.

Ende Januar 2009 stand Kieren in der Rolle des Jack Pimsler als Gaststar in der Folge "Thrilled to Death" [Schwarze Witwe] der erfolgreichen Mysteryserie Ghost Whisperer in Los Angeles vor der Kamera. Die Folge ist die 19. der 4. Staffel der Serie und wurde in den USA erstmals auf CBS am 10. April 2009 ausgestrahlt. In Deutschland war die Folge am 9. Oktober 2009 auf Kabel 1 zu sehen.

Im Februar 2010 filmte Kieren eine Gastrolle in der erfolgreichen Serie CSI:NY. Er spielt die Rolle des Finnegan in Folge 6.17 Pot of Gold, die erstmals am 10. März 2010 auf CBS gezeigt wurde. In Deutschland wurde die Folge im Winter 2010/2011 ausgestrahlt.

Anfang August war Kieren am Set von Castle, wo er für die Folge 3.02 He's Dead, She's Dead als Cody Donnelly mit den Hauptdarstellern der Serie vor der Kamera stand. Die Folge wird in den USA erstmalig am 27. September 2010 auf ABC ausgestrahlt.

Kieren ist im März 2011 in seine Heimat Neuseeland zurückgekehrt, um seine allererste Fernsehrolle, Jonathon McKenna, in der populären Serie Shortland Street wieder aufleben zu lassen.

Im November 2012 stand Kieren für eine Gastrolle der Serie GRIMM vor der Kamera. Die Folge 3.15 The Sandman wurde erstmalig am 22. März 2013 auf NBC ausgestrahlt.

Für den amerikanischen Hallmark Channel stand Kieren im Dezember 2013 ein weiteres Mal vor der Kamera. Er spielt Bob Lewis, einen reichen Anwalt, in dem Film Perfect On Paper, neben Morgan Fairchild, Drew Fuller und Lindsay Hartley. Der Film wurde in den USA im Juni 2014 auf Pixl und im September 2014 auf demHallmark Channel ausgestrahlt.

Name:
Kieren Robert Hutchison

Geburtstag:
9. Oktober 1974

Familienstand:
verheiratet mit Schauspielerin
Nicole Tubiola

Sohn Quinn

Geburtsort:
Auckland, Neuseeland

Augenfarbe:
blau
(kann in gewissem Licht grün wirken)

Haarfarbe:
hellbraun

Größe:
1,75 m (5' 9'')

fussnote
Flag
BIO
Kieren Hutchison